Das Stück Gartenglück – von Felix Müller

Eine fast autobiographische Geschichte über das Leben als Gärtner.

Das Buch können Sie bei uns kaufen. Bitte senden Sie uns bei Interesse einfach eine Mail: info@felixmueller-gartenbau.de oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular.

Zum Kontakt

Ein kleiner Auszug aus dem Buch.

Vor Augen hatte ich damals keinen laufenden Betrieb mehr, da dieser mit meinem Großvater seine irdische Existenz beendete, als ich 5 Jahre war. Ich hätte eine gut laufende Anwaltskanzlei meines Vaters übernehmen können, das bestimmte unseren familiären Alltag und hätte wohl auch unter Umständen prägenden Einfluss auf mich nehmen können. Mein Vater pflegte seine Arbeit immer scherzhaft mit dem Spruch „Iudices fiunt , advocati nascuntur.„ aufzuwerten. „Richter kann man werden, als Anwalt wird man geboren.“ Dies nahm natürlich sofort konditionierenden Einfluss auf mein zukunftsorientiertes Denken- Richter wollte ich schonmal nicht werden.

Aber: nascantur? oder besser nascantum?

Auf der Suche Anhaltspunkte oder zumindest Hinweise darauf zu erhaschen, dass ich als Anwalt geboren wurde, blieb ich relativ erfolglos.

Erstaunlicherweise berührte mich dieses ausbleibende Erfolgserlebnis in keinster Weise – eigentlich suchte ich auch gar nicht nach einer entsprechenden Orientierungshilfe für mein späteres Leben, denn da war immer dieses sichere Gefühl – Gärtner. Dementsprechend kann man hier, vielleicht abgesehen von etwas genetischer Vorbelastung, tatsächlich von Berufung sprechen. Kein Job der einem nach achtstündiger ausgeführter Arbeit die finanzielle Grundlage zum Leben beschert, nein, ein Lebensinhalt, ein nicht enden scheinendes Feld an geistigem und körperlichem Potential. Passend zu diesem Glücksfall mein Name:

– FELIX, der Glückliche –

Unter diesen Umständen kann ich das Gefühl bestätigen, dass ich zwar täglich agiere um meinen Lebensunterhalt zu bestreiten, aber eigentlich nie mehr zur Arbeit gehen muss.Mit Sicherheit kam ich zu dem Schluss, dass Menschen offensichtlich nicht nur als Anwalt geboren werden können und schlug den grünen Weg zum Glück ein.

Einige Seiten aus dem Buch